weich
Manichäische Pfingsttagung

In Kooperation mit dem Freundeskreis um Christine Gruwez

Freitag, 29. Mai, 18.30 Uhr bis Pfingstsonntag, 31. Mai, 14 Uhr
mit  Annemarie Thimm  | Tagungsgebühr: € 100,– + 2 Tagessätze für Übernachtung und Vollverpflegung

Manichäische Pfingsttagung

Pfingsten – Fest des Zusammenhangs

In einer Zeit, in der Zusammenhänge z.B. von Natur, Sozialem und Kultur immer weiter auseinanderzudriften scheinen, gilt es, bewusst Zusammenhänge wieder neu herzustellen. Dazu müssen wir sie erkennen und begreifen.

Die manichäische Perspektive  Das Böse dient der Trennung, dem Zerfall und der Zersplitterung. Dank ihm werden wir wach und erkennen, was aus dem Zusammenhang fällt. Das befähigt uns, es manichäisch-erlösend in einen nun erhöhten Zusammenhang zu bringen. Die Mani-Intention ruft geradezu dazu auf: »Liebet das Böse gut!«

Die Tagung  In vielfältigen Beiträgen, Initiativen und Workshops von Tagungsteilnehmenden wird das Heilende aufgespürt.

Beiträge  Jeder ist herzlich eingeladen, einen Beitrag mitzubringen. Bitte kontaktiert dazu den Vorbereitungskreis unter: vorbereitungskreis@mani-intention.ch

SEMINARHINWEIS

“Die Erde mit dem Herz Denken”
am 24.–26. Januar 2020 mit Christine Gruwez

Aktuelles


Spirituelle "Klima"-Werkstatt 2020

Quellhof-Jahres-Programm 2020

Aktueller "MonatsKalender" vom Quellhof

Quellhof-Newsletter
Quellhof unterstützen
Jahresprogramm als PDF